Marinierter Lachs mit Soße

Schwedischer Lachs, mariniert mit Salz und frischem Dill, kann auch fertig zubereitet unter dem Namen Gravlax gekauft werden. Dieser Stolz der schwedischen Küche gilt als außergewöhnliche Köstlichkeit. Wenn Sie ihn mit Soße aus Wurzelgemüse zubereiten, erleben Sie den wahren Geschmack Skandinaviens!

  • 60 min
  • 8;10 Personen
Marinierter Lachs mit Soße

Zutaten

  • 1-1,5 kg Lachsfilets
  • 2 Bunde Dill
  • 2 Esslöffel Vegeta
  • Bratfett

Für die Soße

  • 100 g Selleriewurzel
  • 1 Esslöffel Vegeta
  • gemahlener weißer Pfeffer
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Teelöffel glattes Weizenmehl, Typ 550
  • 100 g Butter
  • Safran
  • 100 g Petersilienwurzel
  • 100 g weiße Rüben
  • 100 g Pastinaken
  • 100 g Mohrrüben
  • 2 Löffel gehackter Dill

Für die Beilage

  • 350 g Champignons

Zubereitung

  1. Lachsfilets waschen, abtrocknen und mit Vegeta würzen.
  2. Ein Bund Dill auf den Boden einer Porzellanschüssel legen, die Lachsfilets darauf verteilen, dann den restlichen Dill hinzufügen und die Schüssel mit Alufolie abdecken.
  3. Den zugedeckten Lachs mit einem schweren Gewicht belasten und über Nacht im Kühlschrank kalt stellen.
  4. Den Fisch in kleinere Stücke schneiden und in erhitztem Öl auf beiden Seiten ca. 5 Minuten braten.
  5. Das gereinigte Wurzelgemüse in kochendes Wasser geben und kochen lassen (das Wasser muss das Gemüse bedecken). Vegeta hinzufügen und bei niedriger Hitze kochen, bis es weich wird. Gemüse abseihen und mit dem Mixer pürieren.
  6. Butter, Safran, Mehl, das Sie mit etwas Wasser verrührt haben, Zitronensaft, weißen Pfeffer und ca. 200 ml Wasser, in dem Sie das Gemüse gekocht haben, dazugeben. Alles kurz aufkochen.

Portion: Den Lachs mit Soße und gebratenen Champignons servieren.

Tipp: Den Fisch braten, nachdem Sie die Beilage und die Gemüsesoße zubereitet haben.

Nährwertangaben

Energie 407 kcal / 1.701 kJ
Pro 100 g Quelle: Podravka d.d.