Kartoffelsuppe

Der Geschmack einer Kartoffelsuppe lässt sich durch Zugabe von gebackenen Brotwürfeln oder geschnittenen Kochwürsten noch bereichern.

  • 40 min
  • 6 Personen
Kartoffelsuppe

Zutaten

  • 700 g Kartoffeln
  • 20 g Butter
  • 50 g geräucherter Speck
  • 50 g Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml saure Sahne
  • 1 TL Stärkemehl
  • 1 EL Vegeta
  • Majoran getrocknet
  • Lorbeerblatt
  • Petersilie
  • Pfeffer
  • Paprikapulver

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.
  2. Die gewürfelte Zwiebel in Butter andünsten, den geschnittenen Speck und die Kartoffeln dazugeben. Den Topf vom Herd nehmen, mit Paprika bestreuen, mit 1,2 l Wasser aufgießen und kochen lassen.
  3. Das Vegeta, das Lorbeerblatt, den Majoran, die gepressten Knoblauchzehen und Pfeffer dazugeben. Bei leichter Hitze kochen, bis die Kartoffeln weich sind.
  4. Das Lorbeerblatt entfernen. Die Suppe mit einem Elektromixer pürieren.
  5. Das Stärkemehl mit der sauren Sahne vermischen, in die Suppe geben und alles zusammen kurz aufkochen.

Portion: Vor dem Servieren die Kartoffelsuppe mit geschnittener Petersilie bestreuen.

Tipp: Kurz gebackene Brotwürfel oder geschnittene Kochwürste geben der Suppe eine besondere Note.

Nährwertangaben

Energie 418 kcal / 1.747 kJ
Pro 100 g Quelle: Podravka d.d.