Heimisches Borschtsch mit Vegeta

Neben dem Moskauer MHAT Theater gibt es ein Club-Restaurant. Der Chefkoch Aleksandr Tihonov macht auf besondere Art und Weise russische Gerichte wieder lebendig. Er begeisterte das Vegeta Team mit seinem bekannten, russischen Gericht “Borschtsch”.

  • 110 min
  • 6;8 Personen
Heimisches Borschtsch mit Vegeta

Zutaten

  • 1 kg Kalbsfleisch
  • 1 Brühwürfel (Rind)
  • 1 kleiner Krautkopf
  • 500 g Karotten
  • 500 g Kartoffeln
  • 500 g Rote Beete
  • 150 g Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 50 ml Essig
  • Zucker
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • Lorbeerblatt
  • Petersilie
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 ml Sauerrahm
  • 1 Esslöffel Vegeta

Zubereitung

  1. Das Fleisch in ca 2, 5 l Wasser legen. Vegeta, Brühwürfel und etwas Salz dazugeben. Eine Weile kochen lassen. Den Schaum von oben entfernen.
  2. Gekochtes Fleisch in lange Stücke schneiden.
  3. Rote Beete schälen, grob reiben und in etwas Wasser legen, in das Sie vorher Essig gegeben haben. 20-30 Minuten kochen.
  4. Kraut in Stücke, Kartoffeln in Würfel schneiden und Karotten reiben. Das Kraut in die Fleischsuppe geben und 10-15 Min. kochen, Kartoffeln dazugeben und weiter kochen.
  5. Zwiebel und Karotten in erhitzter Butter dünsten, Tomatenkonzentrat dazugeben und alles dünsten, danach Kraut und Rote Beete zusammen verrühren. Würzen Sie es mit Pfeffer, Lorbeerblatt, Zucker und gehacktem Knoblauch.
  6. Am Ende geschnittenes Fleisch dazugeben und alles zusammen noch etwas köcheln. Bei Bedarf den Borschtsch etwas verdünnen oder Essig zufügen.

Portion: Borschtsch sollte in einem dafür geeigneten Suppentopf serviert werden. Streuen Sie Petersilie oben auf und geben Sie auf jede Portion einen Löffel Sauerrahm.

Tipp: Die Rote Beete verleiht dem Borschtsch eine tolle Farbe.

Kleiner Geheimtipp: Essig verleiht dem Gericht die Frische und Fülle.

Nährwertangaben

Energie 522 kcal / 2.182 kJ
Pro 100 g Quelle: Podravka d.d.